Dorn-Breuss-Methode

Rückenschmerzen haben sich in der heutigen Zeit bereits zu einer Volkskrankheit entwickelt und fast jeder kennt sie. Die Ursachen sind vielfältig und individuell.

Die Breuss-Massage ist eine sehr sanfte und energetische Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule. Das Ziel ist es, die Wirbelsäule sanft zu strecken und zu entspannen, so dass sich Bandscheiben und Nervenzellen erholen können. Durch Dehnungen, Streichungen und sanftes Massieren der Wirbelsäule werden gestaute Energien wieder ins Fliessen gebracht und körperliche und seelische Blockaden gelöst. Zur Behandlung werden hochwertige, biologisch angebaute Öle sanft einmassiert. Mit dieser Technik können die Bandscheiben das Öl optimal aufnehmen und die Regeneration wird somit unterstützt. Eine Breuss-Massage dauert in etwa 20- 40 Minuten und wird bei mir meistens vor der Dornmethode angewandt, damit die Wirbelsäulenstrukturen gelockert und gut vorbereitet sind.

 

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist eine sanfte, aber zugleich kraftvolle Methode, verschobene Wirbel an ihren natürlichen Platz zurück zuschieben. Bereits kleinste Abweichungen der Wirbel haben Auswirkungen auf unseren ganzen Organismus und bereiten uns Schmerzen. Fast alle Gelenke des Körpers können bei der Dorn-Therapie behandelt werden. Sie nimmt Einfluss auf Gewebe, Knochen, Bänder, Muskeln, Nerven, Blutgefässe und Bindegewebe. Diese ganzheitliche Therapie kann sich auch ausgleichend auf innere Organe, das Energiesystem, Nervensystem und die Psyche zeigen. Die Wirbelsäule kann so wieder in ihre Balance zurückfinden.

© 2020 Via Naturalis